• Gastsicht Gastsicht
  • Details zum Musiker
  • Details zum Venue
  •   Mehr Events...
  • Events nach Musiker
  • Events nach Location
  • Events nach Stadt
Veranstaltungsart: Festival, OpenAir

Eventeintrag OK Fr. 20. Nov. 2020, 20:00 | Festival, OpenAir

Titel: Italiana - Kulturbrücke am Rhein
Programm: Weltmusik der italienischen Art, A Cappella und Pizzica - jenseits von Pasta und Amore
Musiker: Peppe Voltarelli & Chor Blue Notes; Rheinbach, Ltg. Sebastian Rodriguez
  
ICAL Schnittstelle   xml export

Italiana - Kulturbrücke am Rhein

Italiana - Kulturbrücke am Rhein


Die Veranstaltungsreihe ITALIANA – Kulturbrücke am Rhein präsentiert dem Publikum dieses Jahr vom 30.10. - 29.11. wieder bedeutende italienische Künstler. Sie treten gemeinsam mit deutschen und italienischen Talenten aus den Bereichen Jazz, Weltmusik und Songwriting auf, die hauptsächlich in Köln zuhause sind. ITALIANA - Kulturbrücke am Rhein will nicht nur die so unterschiedlichen Kölner Stadtteile –
rechtsrheinisch und linksrheinisch – zusammenbringen, sondern auch die beiden europäischen Länder. Das deutsche Publikum soll dabei die Gelegenheit erhalten, ein anderes Italien jenseits der Stereotype zu erleben. ITALIANA will aber auch eine Brücke zwischen italienischen Künstlern schlagen: nämlich denen, die in Italien leben und denen, die in Deutschland ein Zuhause gefunden haben.  

Das Festival „ITALIANA KULTURBRÜCKE AM RHEIN“ möchte das Konzept der Interkultur vertiefen. Ein interessantes Beispiel dafür ist Argentinien. In das südamerikanische Land, sind so viele Italiener ausgewandert, dass heute mehr als 50% der argentinischen Bevölkerung italienischer Herkunft ist und eine doppelte Staatsangehörigkeit besitzt.

In Köln leben viele Italo-Argentinier, die in Argentinien von italienischen Eltern geboren wurden und die, auf der Suche nach ihren Wurzeln und nach besseren Arbeitsmöglichkeiten, zurück nach Europa kamen. Ihnen wird das Konzert von Peppe Voltarelli zusammen mit dem Rheinbach Chor „Blue Notes“, geleitet vom Italo-Argentinier Sebastian Rodriguez, gewidmet. Das Repertoire besteht aus Kompositionen der italienisch-argentinischen Tradition und aus bekannten Songs des Liedermachers Peppe Voltarelli, der ja oft durch Argentinien tourt. Ein Konzert, in dem die italienisch-argentinischen Künstler der italienischen Kultur begegnen. Eine metaphorische Reise zum Ursprung der eigenen Kultur in Musikform.   

Peppe Voltarelli
Der süditalienische Singer/Songwriter und Ex-Frontmann der Band „Il Parto Delle Nuvole Pesanti“ ist fest in den Traditionen seiner Heimat Kalabrien verwurzelt. Gleichzeitig zieht Voltarelli als Reisender mit seinen poetisch-politischen Songs um die Welt. Regelmäßig tourt er in den USA, in Südamerika und in ganz Europa. Seine Konzerte werden von internationalen Musikzeitschriften, TV- und Radiosendern besprochen. 2010 und 2016 erhielt er den Preis „Premio Tenco“, den wichtigsten italienischen Musikpreis und  'Premio Amilcare Rambaldi 2019' Barcelona (Spanien) Cose di Amilcare.
Voltarellis Songs erinnern an die großen italienischen Sänger wie Domenico Modugno und Fred Buscaglione. 


Sebastian Rodriguez
Der gebürtige Argentinier stammt aus einer musikalischen Familie, sein Vater sang und spielte Gitarre in einer Folkloregruppe. Eines Tages zog die Gruppe aus dem benachbarten Proberaum aus und hinterließ ein altes Klavier. Die Tür stand immer offen. Nach einigen Wochen, während der Vater und drei andere Herren übten, kamen aus dem Nebenraum beinahe die selben Melodien aus dem verstimmten Klimperkasten. Für das Konservatorium in Buenos Aires war er noch zu jung, so kam er erst in Kontakt mit Folklore, Tango und mexikanische Boleros; mit 9 Jahren kamen Bach, Mozart und Brahms dazu. Mit 18 kam er als Stipendiat des Kultusministeriums nach Deutschland und studierte zunächst in Mainz, wo er seine pädagogische Ausbildung abschloss. In Düsseldorf machte er dann sein Konzertexamen. Sebastian Rodriguez gab Konzerte in Argentinien, USA, Italien, Belgien und Deutschland.       


Email palmi_ale@hotmail.com
externe Webseite www.festival-all-italiana.de/
externe Webseite www.facebook.com/festivalallitaliana




Lutherkirche
Lutherkirche
Anschrift:
D 50677 Köln
Martin-Luther-Platz 4

Email suedstadt.leben@koeln.de
Telefon Venue 0221.3762990
Externe Webseite www.lutherkirche-suedstadt.de/


Event angelegt am [2020-10-09 12:44:38] durch Profil Autor, zuletzt geändert [2020-10-09 12:57:08] durch Profil letzter Editor




Seite drucken Seite drucken        Email connect Email