• Gastsicht Gastsicht
  • Details zum Musiker
  • Details zum Venue
  •   Mehr Events...
  • Events nach Musiker
  • Events nach Location
  • Events nach Stadt
Veranstaltungsart: Festival, OpenAir

Eventeintrag OK Mi. 02. Okt. 2019, 20:00 bis Do. 03. Okt. 2019 | Festival, OpenAir

Titel: Global Diffusion
Programm: Weltmusik - Unity in Diversity
  
ICAL Schnittstelle   xml export

Global Diffusion
Global Diffusion

„Weltmusik“, außereuropäische Traditionen, globale Clubsounds, transkulturelle Bezüge jüdischer Musik, experimentelle Facetten. Mit ihrer kaum überschaubaren Vielzahl an Solisten, Bands und Projekten, musikalischen Registern und Ausdrucksformen spiegelt die Szene Globaler Musik Köln wie keine andere Musiksparte die kulturelle Vielfalt und soziale Vielschichtigkeit der aktuellen Stadt. Um diese Klanglandschaft und ihre Akteure sichtbar zu machen und planvoller zu unterstützen, wurde unter Regie des Kulturamts und seines Musikreferats im Dezember 2018 ein „Runder Tisch Globale Musik“ mit Akteur*innen und Veranstalter*innen der freien Szene sowie Vertreter*innen verschiedener Institutionen (Hochschule für Musik und Tanz Köln, Universität zu Köln, Akademie der Künste der Welt, WDR) ins Leben gerufen. Neben der Unterstützung von Spielstätten und Reihen, Infrastruktur und Öffentlichkeitsarbeit wurde dabei der zentrale Wunsch formuliert, die Landschaft der Globalen Musik in Köln durch ein strahlkräftiges internationales Festival zu erweitern.

Dieses Schaufenster bringt in der Lutherkirche die musikalische Vielfalt der in Köln lebenden kurdischen, armenischen sowie türkisch-alevitischen Communities zum Ausdruck. Kemal Dinç zeigt einen Auszug aus dem Programm „Einheit in Vielfalt“, dass am 28.09. in der Lanxess-Arena uraufgeführt wird, und bei dem er ein Bağlama-Orchester und einen Chor bestehend aus über Tausend Laien- und Profimusiker*innen der alevitischen Musik zusammenführt. Saki Çimen aus Istanbul verschmilzt in einer Hommage an seinen Grossvater, Jazz und anatolische Melodien. Der Kreuzberger Singer-Songwriter Adir Jan wird von dem Kölner Avantgarde- und Belcanto-Sänger Mehmet Akbaş gefeatured, der kurdische Traditionen mit queeren Texten und internationalem Pop, Rock und Psychedlic verbindet; Die Klänge des aus Eriwan stammenden Duduk und Holzblasinstrumentenmeisters Harutyun Chkolyan vervollständigen die Trinität. Die rumänische Band ZMEI3 zeigt im Kulturbunker, wie sich Blues, Rock und Jazz zu einem einzigartigen Balkan-Sound, dem Rough Romanian Soul fusionieren lassen.


externe Webseite www.lutherkirche-suedstadt.de/




Lutherkirche
Lutherkirche
Anschrift:
D 50677 Köln
Martin-Luther-Platz 4

Email suedstadt.leben@koeln.de
Telefon Venue 0221.3762990
Externe Webseite www.lutherkirche-koeln.de/


Event angelegt am [2019-08-30 19:09:43] durch Profil Autor, zuletzt geändert [2019-08-31 15:32:18] durch Profil letzter Editor




Seite drucken Seite drucken        Email connect Email