• Gastsicht Gastsicht
  • Details zum Musiker
  • Details zum Venue
  •   Weitere Events...
  • Events nach Musiker
  • Events nach Location
  • Events nach Stadt
Veranstaltungsart: Tanzveranstaltung

Eventeintrag OK Fr. 11. Jan. 2019, 23:00 | Tanzveranstaltung

Titel: Kompott Party
Sylvester Nachfeier Party
Programm: Tropical Russen Disko, Balkan Bass, Gypsy Swing
Weitere Musiker: MC Killo Killo
  
ICAL Schnittstelle   xml export

Kompott Party
Kompott Party

Zu den Kompott Partys sorgen jeweils Künstler aus verschiedenen Ländern für Musik. Das Kompott-Projekt will Ereignisse schaffen mit positivem Erinnerungswert, hier und dort etwas verändern, mit Tönen und Freude, Emotionen, Formen und Farben, Swing, Polka und Chanson, Film, Tango und Grammophon. Es wird wieder richtig gefeiert, und zwar zusammen. Mit dem Kompott-Rezept werden eingemachte Kulturalleen begangen. Die Tanzflaeche wird zum Vibrieren gebracht.

Im Manifest des Kompott-Team heisst es:

Es wird Zeit, dass man im Globalisierungs- und Europaeisierungszeitalter seinen Geist öffnet nicht nur Richtung Westen.
Es wird Zeit, dass die Russen den Deutschen ihr Russland ein Stück naeher bringen.
Es wird Zeit, dass die in Deutschland lebenden Russen ihre Nostalgie nicht kultivieren und sich aus der deutschen Gesellschaft ausschliessen.
Es wird Zeit, mit den Klischees abzurechnen.
Es wird Zeit, sich beim Feiern (freudiges Zusammensein, wildes Tanzen oder Wodkaism) für die Einheimischen zu öffnen.
Es wird Zeit, dass sich in Köln eine Alternative zur Elektronik Szene bildet.
Es wird Zeit, international zu feiern, zu trinken, zu tanzen und zu hören.
Es wird Zeit, zu erkennen, dass eine russische Seele in jedem steckt.
Das Neue Jahr beginnt das Kompott Team mit ihrem ganz eigenen Neujahrsfest: Denn das vereinigt alle Völker in der Welt: Die Spanier essen Weintrauben, Italiener tragen rote Unterwäsche, Bulgaren schlagen sich auf den Rücken, die meisten schießen irgendwas in die Luft, Franzosen feiern ruhig und Russen 2 Wochen lang. Sylvester war in der Sowjetunion der wichtigste Feiertag des Jahres und ersetzte Karneval, Weihnachten und alle anderen religiöse Feste. Deswegen sagte man: Als Erwachsener hat man dann auch jedes Sylvester ein anderes (meist blaues) Wunder erlebt. Am populärsten war jedoch das „Tischlein Deck Dich Wunder“. Selbst zu den schlimmsten Defizit-Zeiten, als man Wurst aus dem Toilettenpapier und Toilettenpapier aus den Leninismus-Lehrbüchern herstellte, füllten sich die Sylvester-Tische wie von Zauberhand mit unfassbaren Leckereien: Mandarinen aus der 3-Tage-Schlange, einer im April kriminell erworbenen Salami und Krimsekt aus den Bestechungsvorräten des Chefs, mit dem man dafür nur einmal schlafen musste. Anders als hierzulande kam auch „Ded Moroz“ – der russische Weihnachtsmann - ausschließlich in der Silvesternacht vorbei. Und weil die Silvesternacht oft wegen zu hohen Erwartungen, zu viel Druck, oder zu viel Alkohol danebengeht, feiern die Russen dann einfach zwei Wochen später nach orthodoxem Kalender nochmal. Und wir sind immer mit dabei. Wie immer mit Tannenbaum, Mandarinen für alle und unserem guten alten Freund, serbischen Bruder und Ded Moroz - MC Killo Killo mit Balkantunes und Dancehallriddims im Sack. Mit dabei: die Ausnüchterungsbeauftragten von Kompott.


Email kontakt@kompott.info
externe Webseite www.kompott.info




Stadtgarten Köln
Stadtgarten Köln
Anschrift:
D 50672 Köln
Venloer Straße 40

Email info@stadtgarten.de
Telefon Venue 00492219529940
Externe Webseite www.stadtgarten.de


Der Event wurde angelegt am [2018-12-08 20:26:04] durch Profil Autor, zuletzt geändert [2018-12-08 20:33:27] durch Profil letzter Editor




Seite drucken Seite drucken        Email connect Email